Archiv des Autors: Ingo Duderstedt

12.Biennale sächsischer Druckgrafik im Druckkunstmuseum Leipzig vom 14.11.19 – 09.02.20

Zum Wettbewerb der 12. Biennale hatten 146 Künstlerinnen und Künstler 379 Arbeiten eingereicht. Ausgewählt wurden 100 Arbeiten von 79 Künstlerinnen und Künstlern. Ein Ausgewählter zog nach der Juryentscheidung seine Arbeit zurück.
Teilnahmeberechtigt waren alle Künstlerinnen und Künstler, deren Schaffens- und Wirkungsschwerpunkt in Sachsen liegt. Eingereicht werden konnten maximal vier einzeln oder als Zyklus konzipierte druckgrafische Blätter, die seit 2016 entstanden sind.

“Memento” vom 04.10.19 – 02.11.19 im 4D Projektort des BBK LEIPZIG e.V.

Im Rahmen der bundesweiten Ausstellungsreihe „ZEITGLEICH – ZEITZEICHEN 2019“, die durch den BBK-Bundesverband bildender Künstlerinnen und Künstler in diesem Jahr bereits zum siebten Mal veranstaltet wird und sich diesmal dem Thema „postdigital – von A nach B nach A?“ widmet, zeigt der BBK LEIPZIG e.V. in seinem 4D Projektort Arbeiten von:

Hjördis Baacke, Eberhard Dorschfeld; Ingo Duderstedt, Gesa Foken, Cornelia Hammans, Ute Haring, Rainer Jacob, Marie-Eve Levasseur, Marcel Noack, Sarka Prusak, Sabrina Quintero, Gabriela Roth-Budig und Erik Seidel

Weitere Informationen zur Ausstellungsreihe, alle bundesweiten Veranstaltungen und Termine sowie einen Katalog in digitaler Form finden Sie unter: www.zeitgleich-zeitzeichen.de


					

“100 Sächsische Grafiken” in der Neuen Sächsischen Galerie

Die Ausstellung 100 Sächsische Grafiken wird am 11. September 2018 um 19.30 Uhr in der Neuen Sächsischen Galerie eröffnet und läuft voraussichtlich bis zum 11. November.Die Ausstellungsgestaltung liegt in den Händen der Neuen Sächsischen Galerie. Weitere Präsentationen sind im Sächsischen Landtag in Dresden und im Malzhaus Plauen vorgesehen.

34. Leipziger Grafikbörse zu Gast

26.01.-04.03.18 im Museum in der Lände,Kressbronn am Bodensee.

                                           &

                       >>Passage trifft Grenze<<

Vom 04.03.-29.04.18 im Kult, Vreden Westmünsterland an der Grenze zum Gelderland.

Zeitgleich zur Eröffnung der 31. Deutsch-Niederländischen Grafikbörse in Borken.
Vreden